YOOtheme
Print
PDF

Veröffentlichungen

1986 Resümee klinischer Erfahrungen am Klinikum Villingen-Schwenningen
1988 Bericht vom Ministerium für Gesundheitswesen der Russischen Föderation
1990 Ein neues Rückenbehandlungssystem zur Erprobung in einem Gesundheitszentrum
1991 Erfahrungen mit der Detensor-Methode, einer Langzeit-Traktions-Therapie für die Wirbelsäule
1994 5 Jahre Erfahrung mit der Detensor-Methode in der Behandlung von Rückenschmerzen
Ein neuer Ansatz zur Behandlung von Wirbelsäulenbeschwerden
1995 Gutachten von Prof. Dr. Dr. Tschernousenko, Leiter der Aufräumungsarbeiten nach der Atomkatastrophe in Tschernobyl
Versuchsergebnisse mit der Therapieeinrichtung "Detensor" in der pädiatrischen Praxis
Einsatz der Detensor-Methode bei der Behandlung chronisch obstruktiver Atemwegserkrankungen
Gutachten Sanatorium "Großes Salz" in Jaroslawl
Bericht vom Medizinschen Zentrum der Regierung der Russischen Föderation
Einführung der Detensortherapie auf der Station Neurologie von ZR(Zentralkrankenhaus Reg.der RF))
1996 Einsatz der Detensor-Methode im Rahmen von Rehabilitationsmaßnahmen bei Kindern
Einsatz der Detensor-Therapie zur Behandlung von Kindern mit funktionalen Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes
Der Einsatz der Detensor-Methode in der Pädiatrie
Die Dynamik von Parametern...der neuen physiotherapeutischen Methode "Detensortherapie" bei Kindern mit respiratorischen Erkrankungen
Untersuchungen an Flugpersonal
Ergebnisse bei der Einführung des Therapiesystems Detensor ...bei neurologischen Erkrankungen
Behandlung von Wirbelsäulenerkrankungen mit Detensor
Bericht:Einfluß der DetensorTherapiematte auf den funktionalen Zustand des Menschen - 1.Etappe ,Institut für Luft-und Raumfahrt,Moskau,RF
Bericht über den Einsatz des Detensor-Verfahrens im Wissenschaftlichen Forschungsinstitut für Traumatologie und Orthopädie, Teil 1
1997 Erfahrungen mit der Detensor-Methode in Behandlungskonzepten von Kindern mit Pathologien des Stütz- und Bewegungsapparates in einer Poliklinik
Bericht über den Einsatz des Detensor-Verfahrens, Teil 2,Institut für Luft-und Raumfahrt,Moskau,RF
Klinisches Fachgutachten für das Detensor-Therapiesystem aus dem Nationalen Rehabilitationszentrum, Kovácová,Slovakei
Klinische Versuche mit dem Detensor-System
1998 Erfahrung mit Thoracolumbaler Skoliose (nicht veröffentlicht)
1999 Die kombinierte Anwendung von Akupunktur mit Traumeel-S und der Detensor-Therapie bei Kindern
mit intranatalen Traumata der HWS
Erfahrungen mit der Nackenrolle bei Neugeborenen mit Schiefhals,Filatuskrankenhaus,Moskau,RF
Erfahrungsbericht (Manuel, 8 Jahre, Down-Syndrom, KISS-Syndrom)
Experimentelle Untersuchung physiologischer Effekte aufgrund der Dehnung auf der Therapiematte "Detensor"
2000 Osteoporose und Weltraumfahrt
2001 Memmingen 2001,Dornkongress
2002 Detensor ® und Bioresonanz
2005 Erfahrungsbeitrag von HP.Höting
2007
Erfahrung der 10-jährigen Verwendung der Detensor-Methode bei der Behandlung von Kindern mit bronchialem Asthma (BKA)
COMED Nr. 04/2007: Die Crux mit dem Kreuz
DIPLOMAT Nr. 7/2007: Cooperation for better Health(Offizielles Journal der Russischen Diplomatie)